Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.




Wir sind eine katholische Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke,
Suchtgefährdete und deren Angehörige.
Wir gehören zum Stadtverband Borken und dem Fachverband
des deutschen Caritasverbandes.
Wir bieten allen Suchtkranken und ihren Angehörigen die helfende
Weggefährtenschaft im Kreuzbund an. 
In einer vertrauensvollen Umgebung können mit den Gruppenmitgliedern und
Sozialarbeitern Gepräche geführt werden und Auswege aufgezeigt werden
.

Der Kreuzbund bietet als zahlenmäßig größter deutscher Sucht-Selbsthilfeverband
Suchtkranken und Angehörigen Hilfe in seinen 1.600 Gruppen. Die Mitglieder und
ehrenamtlichen Helfer motivieren, Wege in ein suchtmittelfreies Leben zu finden.
Sie informieren über Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten. Durch individuelle
Hilfe sollen die Gesundungschancen für suchtbetroffene Menschen und Angehörige erhöht und
Suchtkranke wieder eingegliedert werden in Familie, Beruf und Gesellschaft.

Der Kreuzbund ist ein wichtiges Bindeglied im System der Suchtkrankenhilfe.
Partnerschaftliche Kooperationen mit Fachkliniken und Beratungsstellen
sind selbstverständlich. Die ehrenamtlichen Helfer/innen werden vor, während oder nach einer
ambulanten, teilstationären oder stationären Behandlung begleitend tätig. Sie werden
durch Aus- und Fortbildungsmaßnahmen ständig weiter qualifiziert.
Die Ehrenamtlichkeit bildet das Fundament des Kreuzbundes. Haupt- und Ehrenamtliche
arbeiten eng zusammen, sowohl innerhalb des Verbandes als auch mit anderen
Organisationen und Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe.



 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?